Schülerwettbewerb der Evangelischen Kirche von Westfalen 2013/2014

 

Seit 1990 vergibt die Evangelische Kirche von Westfalen alljährlich einen Preis an Schülerinnen und Schüler. Er soll dazu anregen, sich im Religionsunterricht intensiv mit dem Jahresmotto auseinander zu setzen, Freude am Lesen der Bibel zu fördern und Kreativität bei der Umsetzung des Entdeckten zu wecken.
Im Schuljahr 2013/2014 steht der Wettbewerb
unter dem Motto
"Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist . . .
… und gebt Gott, was Gott gehört! (Matthäus 22,21)".

 

 

Auch die Schülerinnen und Schüler des 3. Schuljahres der Mammutschule und ihre Fachlehrerin Frau Heberlein haben sich im Evangelischen Religionsunterricht der Jesus-Perikope aus dem Matthäus-Evangelium angenommen und versucht kompetente Antworten auf die zahlreichen Fragen, die dieses Jahresmotto aufwirft, zu finden.

 

Eingebettet in die Unterrichtsreihe „Jesus und seiner Umwelt begegnen“ haben sich die Schülerinnen und Schüler zuerst kognitiv und gestalterisch mit der Bedeutung des Verses „Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist…“ auseinandergesetzt. Am Ende der Unterrichtsreihe haben die Kinder als Abschluss eigene Münzen hergestellt und ausgestaltet.
Die Erörterung des Verses „…und gebt Gott, was Gott gehört!“ erfolgte eingebettet in die Unterrichtsreihe „Reden mit Gott – fragen nach Gott“. Hier beschäftigten sich die Kinder als Einstieg mit der Frage „Was kann ICH Gott geben?“ und erstellten aus selbst ausgewählten Bildern Collagen.

 

 

Und nun heißt es „Abwarten!“: Die Auswertung erfolgt erst nach dem 15. März.
Also: Drückt uns die Daumen!!

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mammutschule Ahlen