Wandertag - Ausflug zur Waldbühne Heessen

 

Am Donnerstag, den 23. Juni 2016 haben sich alle Kinder der Mammutschule schon um 7:30 Uhr auf den langen Weg zur Waldbühne in Hamm-Heessen gemacht. Die Stimmung war gut und alle Mammutianer hatten sich mit Sonnencreme, viel Wasser und einer Kopfbedeckung gut auf den bisher heißesten Tag des Jahres vorbereitet.


Damit auch die Kleinsten den anstrengenden Weg gut überstehen, hatten wir dieses Jahr eine Pause mehr als sonst eingelegt. Am Ort der zweiten Verschnaufpause erwartete alle Kinder und Lehrer eine große Überraschung.
Ein großes Schild mit der Aufschrift „Eis für die Mammutschule“ empfing sie und Frau Ohmann und Frau Maintz vom Förderverein verteilten an jeden tapferen Wanderer ein
kühles Eis am Stiel.


Auf der riesigen Tribüne der Waldbühne ist Platz für über tausend Menschen. Zum Glück hatte Frau Grieshaber für alle Kinder der Mammutschule einen Sitzplatz im sehr willkommenen Schatten reserviert. Andere Kinder hatten nicht so viel Glück und mussten die ganze Zeit über in der prallen Sonne sitzen.
Zu sehen gab es dieses Jahr das Stück „Wer ist die Schönste im ganzen Land“, eine moderne Version des bekannten Kindermärchens „Schneewittchen“.


Für den Rückweg standen zum Glück mehrere Busse bereit, so dass niemand mehr durch die tropische Hitze zurück laufen musste.
Alle Kinder haben an dem Tag eine Strecke von fast 8 Kilometern zu Fuß zurückgelegt. Herr Pawlik hat für diesen Weg 11.146 Schritte gebraucht. Die etwas kürzeren Beine der Erstklässler haben bestimmt doppelt so viele Schritte gemacht.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mammutschule Ahlen