Aktionen der Offenen Ganztagsschule

 

 

Malaktion


Die Überlegung der OGS-Mitarbeiter war, wie kann man die Begeisterung der Kinder vor allem für Schach nach außen tragen. Eine Idee war geboren:
Große Spielfelder müssen auf den Schulhof!
Mit Hilfe von einigen Eltern, der Familie Wührer und der Spende von Firma König wurde diese
Idee in die Tat umgesetzt.
Jeden Tag finden sich nun mehrfach Kleingruppen zusammen, um Schach, Mühle und Hinkelkästchen zu spielen.

 

 

Taekwondo Prüfung
 

 

Carmen Spiekermann, welche seit Jahren die Taekwondo-AG an der Mammutschule leitet, nahm persönlich bei neun Schülern

im Alter von acht bis zehn Jahren am 03.03.17 die Schulsport Prüfung ab.

 

 

Forschertag
 
Am Mittwoch den 08.06.16 durften alle interessierten Kinder der OGS forschen und experimentieren.
Zwischen fünf Angeboten konnten sie frei wählen.
 
a) Herstellen von Seifenblasen nach zwei verschiedenen Rezepten.
    Vergleichen: Welches Rezept ist besser?
 
b) Herstellen von Pflanzenfarben. Gestalten von Bildern mit diesen Farben, Kleister und Sand.
 
c) Herstellen von Zaubersand (Kinetic-Sand) nach zwei verschiedenen Rezepten und

    vergleichen.
 
d) Herstellen von Papierbrei.
    Papierschöpfen und untersuchen, wie man das Papier im nassen und im trockenen Zustand

    gestalten kann.
 
e) Bau eines Windrades
    Experiment: Wie kommt das Wasser, ohne es hineinzugießen ins Glas. Hilfsmittel: tiefe

    Teller, Glas, Teelicht, Feuerzeug.
 
Alle Beteiligten hatten bei dieser Aktion sehr viel Spaß - ein herzliches Dankeschön an die drei Lehrer, die uns dabei unterstützten.

 

 

„Klein“ und „Groß“ kochen gemeinsam

 

In Kooperation mit der Geschwister-Scholl-Schule findet jeden Dienstag ein neues
Projekt statt.
Die Viertklässler der Mammutschule und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule kochen gemeinsam ein Menü.

 

 

Ausflug in den Maxipark (11.05.2016)

 

82 aufgeregte Kinder der OGS stürmten die Busse, um bei herrlichem Frühlingswetter einen Ausflug in den Maximilianpark nach Hamm zu starten.
Die Kinder nutzten die Zeit, sich an den unterschiedlichsten Spielgeräten auszutoben. Besonders beliebt waren die Wasserspiele. Hier hieß es: „Rein in die Badehose und los gehts!“

Pünktlich zu 16:00 Uhr wurden alle Kinder gesund und ausgepowert den Eltern übergeben.

 

 

Forscherwissen kind- und elterngerecht vermittelt


Wissen Sie eigentlich was die Kinder der OGS an der Mammutschule nach dem Unterricht spannendes machen? Das Schülerlabor PhänomexX hatte mit dem OGS-Team des Stadtteilforums im Rahmen „Haus der kleinen Forscher“ interessierte Eltern eingeladen, einmal selber mitzuerleben, was ihre Kinder beim Schülerlabor der Zeche Westfalen so lernen. "Die Resonanz ist sehr gut", so Ulrike Willner, die Leitung der OGS, denn 16 interessierte Eltern waren gekommen, um an 5 verschiedenen Stationen gemeinsam mit ihren Kindern zu experimentieren und Erkenntnisse in Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Technik zu erlangen. Der Ganztagsbetrieb an der Mammutschule möchte sich gern im Rahmen des Projektes "Haus der kleinen Forscher" zertifizieren lassen.
Wissen Sie z.B. wie man ein Parfum mit natürlichen Inhaltsstoffen ganz leicht selber herstellen kann oder wie man durch richtiges Zusammenfügen eines Schaltkreises eine Glühbirne zum Leuchten bringt oder sind Ihnen die Unterschiede zwischen Säuren und Basen bekannt?
Spannende Fragen und Aufgaben, die Kinder mit ihren Eltern gemeinsam beantworten und erforschen sollten. Mit sichtlich viel Spaß und Interesse experimentierten Kinder und Eltern an den einzelnen Stationen. Nach einer kurzen Einführung durch Anna Weber, der didaktischen Leiterin des PhänomexX Labors, auf dem Schulhof ging es gleich im Anschluss in die Klassenräume und die verschiedenen Stationen. Für weitergehende Fragen standen die Mitarbeiterinnen der OGS mit Rat und Tat zur Seite. Ganz wie im normalen Ablauf beim Schülerlabor wurden die Ergebnisse im Anschluss in einem Forscherheft festgehalten.

 

 

Familienangebot in der OGS der Mammutschule (8.4.2016)

 

Die OGS der Mammutschule hatte eingeladen und viele Eltern kamen gern der Einladung nach. Angeboten wurde ein Spielenachmittag für die gesamte Familie und so war es dann auch: Es kamen die Kinder, die in der Ganztagsbetreuung angemeldet sind, aber auch die Geschwister und Eltern. Im Trägergespräch mit dem Stadtteilbüro und der Schulleitung wurde die Idee geboren, wird doch vermehrt festgestellt, dass zu Hause in den Familien Spiele jeglicher Art kaum noch durchgeführt werden, der Computer und das Fernsehen die Freizeitgestaltung beherrschen.
"Mit so einem Andrang haben wir nicht gerechnet, jeder Platz war besetzt", sagte Ulrike Willner, die Leiterin des OGS-Betriebes. "Wir wollen auch neue Wege gehen und die Eltern nach Möglichkeit mit einbeziehen", so der Wunsch des gesamten OGS-Teams. Gespielt wurden die Spiele Rummikub, Gruselino, SET usw. Auf dem Schulhof wurde ein großes Freiluft-Schachspiel aufgebaut, was einen besonderen Aufforderungscharakter hatte.
Nach dem Erfolg soll es so weitergehen. Als nächste Aktion ist in Kooperation mit dem Projekt PhänomexX ein Forschertag für Eltern und Kinder geplant. Die Termine werden über die
Internetseite der OGS bekanntgegeben.

 

 

Mädchenfußball
 
Am Sonntag, den 14.02.16 haben die Mädchen der OGS der Mammutschule an einem Hallenturnier in der Realschulturnhalle teilgenommen. Gemeinsam mit der Barbaraschule, Diesterwegschule, Paul-Gerh.-Schule und der Overbergschule wurde in spannenden Spielen um den Ball gefightet.
Große Unterstützung bekamen die Kinder von den anwesenden Zuschauern. Am Ende belegten die Mädchen den 4. Platz.
 
Die Mädchenfußball-AG wird in enger Zusammenarbeit mit dem benachbarten Fußballverein RW-Ahlen und Innosozial einmal pro Woche in der OGS der Mammutschule angeboten.
Mädchen, die Spaß am Fußballspielen haben, können in der OGS am Montag um 15.00-16.00 Uhr an einem Probetraining teilnehmen.

 

 

 

OGS-Kinder beim Kinderkarnevalsumzug
 
Einige Kinder der OGS haben in diesem Jahr zum ersten Mal am Kinderkarnevalsumzug teilgenommen. Die Kostüme wurden in der OGS gebastelt. Bei herrlichem Sonnenschein hatten sie viel Spaß in der großen Gruppe des
"Mammut-Express".

 

Das Team der OGS in Karnevalsstimmung

 

 

Kinobesuch

 

Am Dienstag, den 29.01.2016 besuchte die OGS mit 80 Kindern im Rahmen der Schulkinowochen das Ahlener Kino. Mit großer Begeisterung verfolgten sie den Film "Minions".

 

 

Kletteraktion in der Big Wall


Freitags haben die OGS-Kinder die Möglichkeit in einer Kleingruppe (3 Kinder) in der Kletterhalle zu klettern.
Hierbei ist nicht nur Kraft, Mut und Geschicklichkeit gefragt, sondern auch das Vertrauen in den Kletterpartner wird gefördert.
Alle lernen sich den Gurt selbstständig anzulegen und sich mit dem Achterknoten einzubinden.
Die aufmunternden Zurufe spornen das kletternde Kind an immer höher zu klettern.
Wer ist danach nicht stolz darüber, es so hoch geschafft zu haben?

 

Dezember 2015:

 

Frühstück mit ehrenamtlichen Helfern der OGS
 
Am 14.12.2015 lud das OGS/ÜMI Team alle Ehrenamtlichen zu einem Danke-schön Treffen ein.
Der Begrüßungspunsch, ein Xylophonspiel der Klasse 4b, eine Vorlesegeschichte stimmte auf das gemeinsame Frühstück ein.
In der lockeren Runde fand ein reger Austausch statt und jeder konnte sich zum Schluss im Falten eines Nikolaus erproben.
Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen.

 

 

Plätzchenbacken in der OGS

 

 

Die Kinder der ORIGAMI-AG falten mit großem Interesse einen Nikolaus aus Origamipapier. Sie erstellen sich ein eigenes Origami-Buch.

 

 

Die Sprachpaten lesen mit den Kindern in der OGS.

 

 

Die Kinder der Kreativ-AG basteln gemeinsam einen etwas anderen Tannenbaum.

 

 

März 2015: Die kunterbunte Weltreise

 

In nur einer Projektwoche haben Kinder aus der Theater-AG unter der Leitung von Aleksandra Storck ein Theaterstück im Juk-Haus aufgeführt.
Dabei standen die Kinder mit ihren Bedürfnissen und Interessen im Vordergrund. Das Theaterstück handelt von ihren Herkunftsländern, die sie mit ihren Normen, Werten und Sitten voller Stolz präsentiert haben. Somit stand die interkulturelle Theaterpädagogik im Vordergrund.

Sie haben die Länder Spanien, Polen, Frankreich, Türkei sowie China, Indien und Nigeria mit einem selbst erfundenen Flugzeug bereist.
Die Kinder wurden zum Schluss mit einem tobenden Applaus belohnt.Sie fühlten sich dadurch angenommen und respektiert. Die Eltern der Kinder waren sehr gerührt und stolz, dass sie in so kurzer Zeit und trotz der fehlenden Deutschkenntnisse sich getraut haben auf der Bühne vor einem Publikum zu kommunizieren.
Somit war das Theaterstück „ Die kunterbunte Weltreise“ ein voller Erfolg!

 

 

1. Platz beim Mädchenfußballturnier

 

In Kooperation mit PariSozial und RW Ahlen fand am Samstag, den 11.04.2015 auf dem Gelände von RW Ahlen das zweite Mädchenfußballturnier statt.
Drei Ahlener Grundschulen und drei weiterführende Schulen haben teilgenommen.
Mit viel Spaß und Freude wurde Fußball gespielt.
Die Mädchen der OGS der Mammutschule haben unter den Grundschulen den 1. Platz belegt.

 

 

Fotoprojekt in der OGS der Mammutschule

 

Der Fotograf Matthias Zölle hat mit 12 Kindern der Klasse 3+4 ein Fotoprojekt "ICH" im Schuljahr 2013/14 durchgeführt.
Dieses Projekt wurde über das Land NRW Landesprogramm Kultur und Schule gefördert. Die Mädchen und Jungen haben sich in verschiedenen Rollen ausprobiert und gegenseitig fotografiert. Am Ende waren 3400 Fotos im Kasten.
Von diesen wurden 82 an den Wänden der OGS und im Schulgebäude ausgestellt.


 

 

Zehn Jahre offene Ganztagsschule

 

Die offene Ganztagsschule der Mammutschule feierte am 27.09.2014 bei herrlichem Sonnenschein ihr zehnjähriges Bestehen.
Die Kinder der Arbeitsgemeinschaften aus Hula-Hoop und Taekwondo zeigten, was Sie in der kurzen Zeit gelernt hatten.
Neben den Auftritten hatten die Kinder die Möglichkeit sich schminken zu lassen, Loom Armbänder zu basteln oder Origami-Falttechniken zu lernen.
Außerdem stand eine Hüpfburg und das Spielmobil zur Verfügung. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Viele Eltern haben Kuchen und andere internationale Spezialitäten gespendet.
Im besonderen Focus stand die Fotoausstellung des NRW-Projekts "Schule und Kultur".

 

 

"Aktion kleiner Gärtner"

 

Im Juni 2013 haben wir an einer toom-Baumarkt Aktion " Buntes Gemüse für kleine Gärtner" teilgenommen und prompt gewonnen.
Im Frühjahr 2014 kamen zwei Herren vom toom Baumarkt zu uns und haben gemeinsam mit den Kindern der OGS in unserem Schulgarten zwei Gemüsehochbeete angelegt. Gemüsepflanzen und Gartenwerkzeuge gab es kostenlos dazu.
Die Hochbeete wurden von den Kindern mit großer Freude angenommen und rege gepflegt.

 

 

Ausflug zum Bauerhof

 

An einem herrlichen Frühlingstag haben wir mit ca. 20 Kindern der offenen Ganztagsschule einen Ausflug zum Bauernhof von Frau Aperdannier gemacht.

Frau Aperdannier zeigte uns zuerst die Kühe , die noch im Stall standen. Manche Kinder hatten Angst vor den großen Tieren, andere dagegen war sehr mutig und haben die Tiere mit Heu gefüttert. Danach ging es in kleinen Gruppen in den Stall zu den Puten. Hier mussten die Kinder sehr leise sein, weil die Puten auf ihren Eiern lagen um zu brüten und dabei nicht gestört werden sollten.

 

Anschließend ging es nach draußen auf die Weide. Hier haben uns die drei Gänse schon mit einem großen Geschnatter begrüßt.

Frau Aperdannier hat den Kindern erklärt, dass die Gänse auch böse sein können, wenn man sie ärgert. Sie wurde von ihnen schon einmal gebissen.

 

 

Auf der großen Wiese nebenan war eine Herde von Schafen mit ihren Jungen. Die Kinder wollten die kleinen Schäfchen streicheln, aber die Tiere sind weggelaufen.
Auf der Wiese lag eine Menge Schafswolle herum und alle hatten ihren Spaß daran, ganz viel davon zu sammeln und mit nach Hause zu nehmen.
In einem kleinen Gehege liefen die Hühner frei herum.
Zum Schluss verteilte Frau Aperdannier an die Kinder ein Wassereis. Nach einer kleinen Pause machten wir uns wieder auf den Weg zur Schule.

 

 

 

Kinobesuch

 

Im Rahmen der Schulkinowochen besuchten die Kinder der OGS das Ahlener Kino. Die Schüler durften zwischen zwei Filmen: "Eiskönigin" und "Ich - Einfach Unverbesserlich 2" wählen und hatten beim Zuschauen viel Spaß. Dafür nahmen sie den kleinen Fußmarsch zum Kino gerne in Kauf und freuen sich schon auf das nächste Mal.

 

 

 

Die OGS auf dem "Ahlener Advent"

 

Am dritten Advents-Wochenende (13., 14. und 15. Dez) präsentierten die Mitarbeiter der OGS all die vielen selbst gestalteten Dinge, die in vielen Stunden Arbeit mit Kindern aus der OGS entstanden sind, zum Verkauf. Am Samstag Morgen gab der Chor der Mammutschule unter der Leitung von Martina Schröer und der Begleitung von Gudrun und Rainer Jenkel den Startschuss in den Tag. Bei Nieselwetter fanden sich zahlreiche Sänger und Zuhörer auf dem kleinen Platz vor dem Verkaufshäuschen der OGS ein und stimmten gemeinsam in viele bekannte Weihnachtslieder ein. Auch die Flötengruppe unter der Leitung von Frau Buschbach gab Kostproben zu Gehör.

 

 

Auftritt unseres Mammutschulchors

 

Am Freitag, den 01.02.13 wurde Frau Schulz in den Ruhestand verabschiedet. Die Kinder des Mammutchors hatten ihren ersten Gesangsauftritt. Mit dem schönen Lied „Ich mag dich so" verzauberten sie alle Gäste und vor allen Dingen Frau Schulz. Sie bekam viele Dinge mit auf den Weg. Bunte Hände, Steine, Luftballonherzen, Seifenblasen und zum Schluss ein Kuchenherz mit den geschriebenen Worten "Ich mag dich so". Es war ein wirklich gelungener Auftritt.

 

 

Rodelspaß in der Ganztagsschule


Nach den reichlichen Schneefällen im Januar haben wir uns mit den Kindern der Ganztagsschule auf den Weg zum nahegelegenen Rodelberg gemacht.
Zwei Mütter haben uns spontan begleitet.
Die Kinder hatten viel Spaß. Wo die Jungen am Anfang ohne Bedenken herunter gerodelt sind, waren die Mädchen sehr ängstlich.
Nach einer Stunde machten wir uns erschöpft wieder auf den Heimweg.

 

 

Unsere kleinen Forscher (Link zur internen Seite)

Mammutschule Ahlen

Städtische Gemeinschaftsgrundschule
Am Röteringshof 83
59229 Ahlen

+49 2382 65036 +49 2382 65036

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mammutschule Ahlen